Bayern Urlaub Reisen Ferien

Urlaub im Allgäu: Neuschwanstein PanoramaFerien im Allgäu: Bad Hindelang - Kühe auf der AlpeAllgäu Urlaub: Pferdekutsche

 

Allgäu – die märchenhafte unter den Urlaubsregionen Bayerns: Hier wuchs König Ludwig II., der Märchenkönig, auf. Nicht weit entfernt von Schloss Hohenschwangau, wo er seine Kindertage verbrachte, ließ er später sein Märchenschloss Neuschwanstein erbauen. Romantisch und verträumt wirkt diese Gegend. Wem jedoch der Sinn nach Aktivitäten im Jetzt und Heute steht, der findet im Allgäu ideale Gegebenheiten, um sich beim Golfspiel, Wandern, Klettern oder Radfahren an der Natur zu erfreuen. Die Landschaft variiert von den sanfteren Hügeln des Voralpenlands bis zum schroffen Gestein der Allgäuer Alpen.

Das Allgäu ist ein beliebtes Wintersportgebiet, das dem Langläufer wie auch dem Alpinskifahrer alles bietet, was das Herz begehrt. Und wenn es um den gesunden Körper geht, ist das Allgäu genau die richtige Wahl für eine Kur. In Bad Wörishofen wirkte Sebastian Kneipp und so gilt dieses Kurbad als das Mekka der Kneipp-Kur-Anhänger. Die Schroth-Kur hingegen ist in Oberstaufen zuhause und in Bad Wurzach kann man eine Moorkur machen. Und durch die hohe Dichte an Bädern und Kurorten ist das Allgäu auch die richtige Adresse für einen Wellnessurlaub.

Zur Gesundheit gehört auch gutes Essen. Als noch bäuerlich geprägte Region kommt im Allgäu viel Frisches und Gesundes auf den Tisch, sei es der bekannte Käse, der selbstverständlich bei den Allgäuer Käsespätzle reichlich zum Einsatz kommt, oder Fleisch aus heimischer Zucht. Zudem wird im Allgäu sowohl beim Essen als auch beim Heilen gerne mit Kräutern gearbeitet.

Durch die hier noch allseits präsente Landwirtschaft ist ein Bauernhofurlaub im Allgäu auch eine Alternative zum Aufenthalt in einem Hotel oder einer Pension. Die Auswahl an Bauernhöfen und der Art der Unterbringung ist groß und reicht von der Übernachtung im spartanischen 'Heuhotel' über einfache Unterkünfte bis hin zu komfortablen Wohnungen. Viele Bauernhöfe haben sich auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt und stellen ihren Gästen Kinderstühle, -kraxen, Schlitten und Sonstiges bereit. Wer sich für bäuerliche Traditionen interessiert, sollte sich den Almabtrieb, oder wie man hier sagt: den Viehscheid, nicht entgehen lassen. Mit aufwendigem Kopfschmuck und glänzenden Glocken geschmückt wird das Vieh, das den Sommer auf den Bergwiesen verbrachte, zurück ins Dorf getrieben.

Doch nicht nur die landwirtschaftlich geprägte Landschaft auch die Städte des Allgäus sind einen Besuch wert. Hier findet man kein großstädtisches Treiben, sondern eher beschauliche, dafür aber umso schönere Orte. Gepflegte und romantische Stadtzentren finden sich zum Beispiel in Memmingen, Kaufbeuren, Füssen oder Lindau am Bodensee. Kulturelles Zentrum des Allgäus ist Kempten. Mit der Alpenländischen Galerie, dem Alpin- und dem Allgäu-Museum vermittelt es Wissenwertes über die Stadt selbst sowie über die gesamte Region. Der Archäologische Park Cambodunum zeugt von der langen Geschichte Kemptens. Zudem ist Kempten ein gutes Shopping-Pflaster und lädt zum Bummeln durch die malerische Altstadt ein.

Hotels im Allgäu sowie alle weiteren Informationen für Ihren Urlaub im Allgäu finden Sie im Guide-to-Bavaria.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok