Bayern Urlaub Reisen Ferien

Luchs im Bayerischen WaldReisen in Ostbayern: Kloster Weltenburg und Weltenburger EngeOstbayern Urlaub: Nationalpark Bayerischer Wald

 

Ostbayern – der Oldtimer unter den Urlaubsregionen Bayerns: Die Karstlandschaften und Tropfsteinhöhlen des Bayerischen Jura versetzen den Wanderer zurück in eine Zeit, als der Mensch noch Mammuts jagte. Archäologische Funde bezeugen eine Besiedelung der Gegend um Kelheim zurück bis in die Stein-, Bronze- und Eisenzeit. Nicht weniger ursprünglich begegnet dem Besucher der Bayerische Wald. Seit Jahren und Jahrzehnten bleibt der Wald sich selbst überlassen und hat ein Dickicht hervorgebracht, in dem sich Luchs und Wolf wieder ansiedelten. Auch der Oberpfälzer Wald zeigt sich von wildromantischer Seite: Wald, Granitgestein und Wasser gestalteten diese Gegend Ostbayerns. Nicht Natur pur, sondern pure Wellness bieten die Heil- und Thermalbäder im sogenannten "Bayerischen Golf- & Thermenland" in Niederbayern. Wer sich in seinen Ferien so richtig verwöhnen lassen wil oder aber auch auf einigen der größten und besten Golfplätze Deutschlands spielen willl, der ist hier goldrichtig. Aber nicht nur in Ostbayern wird Wellness groß geschrieben, sondern auch in den anderen Urlaubsregionen Bayerns. Infos zum Thema Wellnessreisen in Bayern finden Sie auf der verlinkten Seite.

Ursprüngliche Landschaften sind also das eine Gesicht Ostbayerns. Sie laden zum Erkunden ein, ob zu Fuß, per Fahhrrad oder im Winter auf Skiern. Als Wandergebiet verfügt Ostbayern über nicht weniger als fünf Wanderwege, die als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet wurden. Aber auch darüber hinaus ist Ostbayern von einem sehr großen Wegenetz durchzogen. Auch wer sich lieber mit dem Rad fortbewegt, findet dazu in Ostbayern ideale Voraussetzungen. Nicht nur, dass die Radwege zahlreich und gut ausgebaut sind - wie zum Beispiel der Donau-Radweg, einer der längsten und beliebtesten, der quer durch ganz Ostbayern verläuft - und auch im Bereich E-Bike hat sich Ostbayern zur Vorzeigeregion gemausert, vom Fahrradverleih bis hin zu Stromtankstellen. Der Bayerische Wald hat so viel in die Infrastruktur für E-Bikes investiert, dass er sich heute voller Stolz als größte E-Bike-Region Europas bezeichnen darf. Im Winter hingegen sind Skier das passende Fortbewegungsmittel, insbesondere im Bayerischen Wald. Langläufer finden dort geradezu paradiesische Bedingungen vor!

Das andere Gesicht Ostbayerns sind seine Städte. Traditionell und doch modern, so kann man Passau, Deggendorf, Landshut und Regensburg bezeichnen. Hinter den dicken und teilweise jahrhundertealten Mauern dieser Städte finden Sie junges und quirliges Leben und ein reichhaltiges Kulturangebot.

Darf's noch ein bisschen mehr sein? Wer weder wandern, noch radeln, noch Städte besichtigen möchte, der kann sich auf der Glasstraße auf die Suche nach schönem Bleikristall machen und sich dabei auch über die Herstellung und Tradition rund um das Material Glas machen. Die Glasstraße führt vom Oberpfälzer Städtchen Neustadt an der Waldnaab nach Passau. Auf den 250 Kilometern kommt man nicht nur an einer Großzahl namhafter Glashersteller vorbei, die Strecke ist auch wie gemacht für eine Entdeckungsreise durch Ostbayern. Weitere sehenswerte Kultur-Highlights in Ostbayern sind die Walhalla in Donaustauf und die Befreiungshalle in Kelheim.

Ostbayern ist also mehr als nur eine Reise wert! Hotels sowie weitere Informationen für Ihren Urlaub in Ostbayern finden Sie im Guide-to-Bavaria.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok