Bayern Urlaub Reisen Ferien

 Bayern Bauernhofurlaub: Kutschfahrt im AllgäuBauernhofurlaub in Bayern: Lämmchen Allgäuer AlpenBayern Bauernhofurlaub: Kinder mit Kälbchen in Tegernsee

 

Urlaub auf dem Bauernhof – das bedeutet Urlaub fernab von der Hektik der Städte, Ferien von der Routine im Büro und ein Erlebnis von Naturverbundenheit, wie es viele von uns nicht mehr kennen. Gerade für Kinder ist Urlaub auf dem Bauernhof ideal. Endlich können sie sich austoben, rennen, hüpfen und spielen ohne eingeengt zu werden - vom Straßenverkehr oder aus notwendiger Rücksicht auf die Nachbarschaft. Ferien auf dem Land, das ist ein Stückchen Freiheit. Ganz nebenbei ist so ein Bauernhofurlaub auch sehr lehrreich, denn wo sonst erfahren Kinder so viel über die Herkunft unserer Nahrung oder über landwirtschaftliche Abläufe und haben auch noch Spaß dabei?

Urlaub auf dem Bauernhof ist so vielfältig wie die Landwirtschaft selbst: Es gibt Angebote in klassischen Landwirtschaftsbetrieben mit Ackerbau und Viehzucht ebenso wie auf Weingütern oder Reiterhöfen. Bergbauernhöfe sind genau das Richtige, um sich mal ganz aus dem Alltag auszuklinken. Auch kann man zwischen konventionell betriebenen und Bio-Höfen wählen. Auch in puncto Ausstattung und Komfort hat man auf den bayerischen Bauernhöfen die Qual der Wahl: Von urig-einfach bis hin zu Häusern mit angeschlossenem Wellness-Betrieb ist in Bayern alles zu haben.

Viele Bauernhöfe haben sich auf Familienurlaub spezialisiert und ihre Ausstattung dementsprechend angepasst. Ein kleiner Spielplatz gehört schon fast zur Standardausrüstung eines Ferienbauernhofes. Auch Baby- und Kleinkindbedarf kann man sich oft bei den Bauern ausleihen und erspart sich damit viel Mühe beim Autopacken und Schleppen. Mancherorts stellt man den Kleinen auch Räder, Schlitten, Spiele und anderes zum aktiven Zeitvertreib zur Verfügung. Ein Trend, der ebenfalls Familien anspricht, ist Camping auf dem Bauernhof.

Was wird geboten? Meist kann man auf dem Hof zuschauen oder mitarbeiten - selbst einmal zur Mistgabel greifen, die Rinder im Stall füttern, Pferde striegeln oder bei der Weinlese helfen. So mancher Hof verteilt an Kinder nach getaner Arbeit sogar ein Stallmeisterdiplom. Wer sich keiner körperlichen Anstrengung dieser Art aussetzen will, kann sich mit radeln, wandern, golfen, schwimmen oder skifahren verausgaben - je nachdem, was Region und Jahreszeit an Möglichkeiten bieten. Ganz entspannen kann man auf Höfen, die neben der Landwirtschaft ein Wellness-Programm anbieten.

Nirgendwo sonst in Bayern ist man der Natur und den Menschen so nahe wie bei einem Urlaub auf dem Bauernhof und kommt dabei auch noch ganz zu sich selbst! Bei Bauernhof- und Landurlaub Bayern finden Sie eine große Auswahl an Ferienbauernhöfen, die sie nach unterschiedlichen Kriterien wie zum Beispiel Region, Hofart oder Ausstattung auswählen können.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen