Bayern Urlaub Reisen Ferien

Urlaub im Fichtelgebirge: PorzellanFerien im Fichtelgebirge: Drei-Brüder FelsenformationReisen im Fichtelgebirge: Orangerie der Eremitage in Bayreuth

 

Das Fichtelgebirge – Landschaft stein-reicher Gebirgswälder und bizarrer Gesteinsformationen mit kreativen Namen: In diesen Blockmeeren kann man nicht schwimmen, auf den Matratzenlagern nicht schlafen und diese Wollsäcke nicht verspinnen. Im Felsenlabyrinth, jedoch, kann man sich durchaus verlaufen. Das berühmteste Felsenlabyrinth des Fichtelgebirges und gleichzeitig das größte Europas ist das Felsenlabyrinth Luisenburg bei Wunsiedel.

Granitgestein ist nicht alles, was das Fichtelgebirge besonders macht. Es ist auch Heimat verschiedener heilender Mineralquellen – unter den bekanntesten sind Hohenberg an der Eger, die Carolinenquelle in Fichtelberg und der Sichersreuther Sauerbrunnen, dem Bad Alexandersbad seine Gründung verdankt.

Neben außergewöhnlicher Natur pflegt das Fichtelgebirge erstklassige Kultur. Weltbekannt sind die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele, bei denen sich Prominenz aus Politik und Gesellschaft versammelt. Eine renommierte Veranstaltung cineastischer Kunst sind die Internationalen Filmtage Hof, wo Größen des Films wie Rainer Werner Fassbinder, Werner Herzog und Wim Wenders ihre ersten Werke zeigten. Theaterfreunde kommen beim Besuch der Luisenburg-Festspiele auf ihre Kosten. Bayerische und internationale Klassiker, Kindertheater und Sonderveranstaltungen kommen auf Deutschlands ältester und vielleicht schönster Naturbühne zur Aufführung.

Hotels im Fichtelgebirge sowie alle weitere Informationen für Ihren Urlaub im Fichtelgebirge finden Sie im Guide-to-Bavaria.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok