Bayern Urlaub Reisen Ferien

Urlaub im Chiemgau; ChiemingFerien im Chiemgau: beim KletternReisen im Chiemgau: Kloster Seeon

 

Der Chiemgau zeigt sich vielseitig. Er umfasst so reizvolle Gegensätze wie die Gebirgslandschaft der Chiemgauer Alpen und die in der letzten Eiszeit entstandene See- und Flusslandschaft. Zu letzterer gehören unter anderem der Chiemsee, die Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte und der Seeoner See wie auch die Flusslandschaften der Tiroler Achen, der Prien und der Alz. Der Charakter der Flüsse gibt sich von ruhig bis reißend.

Naturerlebnisse sind auch die Hochmoore, wie etwa bei Grassau, wo der Urlauber einen Moorlehrpfad begehen und von der Aussichtsplattform die Kendlmühlfilze betrachten kann. Ein Fünftel der Fläche des Landkreises Traunstein ist als Naturschutz- beziehungsweise Landschaftsschutzgebiet deklariert. Tourismus und Natur sollen weitestgehend in Einklang stehen.

Einen sportlichen Urlaub im Chiemgau kann man beim Wandern und Bergsteigen, Radfahren und Mountainbiken sowie bei allen Arten von Wassersport (außer Motorbootsport) genießen. Ein umfangreiches Angebot für den Gast bieten vor allem die Luftkurorte und Wintersportzentren Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl. Das Achental ist ein Paradies für Wanderer - zum Rasten kann man in eine der bewirtschafteten Almen einkehren.

Auch Kultur und Brauchtum des Chiemgaus locken die Besucher an - mit farbenprächtigen Trachten- und Musikfesten und Georgiritten, mit Open Air Oper auf Herrenchiemsee und dem internationalen Musikfest auf Gut Immling. An Schlechtwettertagen kann man die Heimatmuseen besuchen oder, bei Kindern besonders beliebt, das Naturkunde- und Mammutmuseum Siegsdorf.

Hotels im Chiemgau sowie alle weitere Informationen für Ihren Urlaub im Chiemgau finden Sie im Guide-to-Bavaria.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok